Donnerstag, 29. Januar 2015

Mikro-Karten-Premiere

Heute möchte ich euch ein paar Mikro-Karten zeigen. Ich muss zugeben, dass es auch für mich eine Premiere war, da ich solch winzig kleinen Karten auch noch nicht vorher gemacht hatte.



Als Vergleich, wie klein diese Karten sind, habe ich euch mal jeweils ein 1,-€-Stück dazugelegt als Vergleich. 





Der Vorteil bei diesen Karten ist, dass man wirklich keine Papierreste mehr entsorgen muss - meine Karten sind alle aus Resten entstanden. Die Stempel sind übrigens alle von Petra Peters-Obst von pp-stamps.





Man kann diese Karten auch super beispielsweise als Geschenkanhänger nutzen... 




3 Kommentare

  1. Reste gibt es doch eh nicht ;o) Und wie man sieht kann man auch den kleinsten Streifen Papier noch für wunderschöne Karten benutzen.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. oh sind die nüdlich
    hast du toll hinbekommen ....
    meine Restekiste braucht auch unbedingt "Entsorgung"

    AntwortenLöschen
  3. Die Mikrokarten sind wirklich genial, vor allem die mit dme herzchen find ich total super

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar zu meinen Beiträgen - egal ob Lob oder Kritik.

Liebe Grüße, Uta